moos im rasen

Moos im Rasen ist weitgehend eine Boden- und Standortfrage (Schatten).  Die Bekämpfung schwierig. Mit Chemie zu arbeiten, nur um eine bessere Optik zu haben schadet zuviel der Umwelt. Es gibt ganz eine Reihe von umweltfreundlichen Maßnahmen.

Wie kann ich lästiges Moos bekämpfen?

Störenfried Nummer eins im Rasen ist der Sparrige Runzelbruder (offizieller deutscher Name!) – das allseits bekannte RASENMOOS. Es liebt feuchte, saure und nährstoffarme Böden im Schatten oder Halbschatten, gedeiht bei hoher Bodenfeuchtigkeit aber auch in der Sonne.

Sie können das Moos zwar durch Vertikutieren, Lüften und mit Moosvernichtern wie Eisen-ll-Sulfat in Zaum halten. Eine URSÄCHLICHE BEKÄMPFUNG ist aber nur möglich, wenn Sie die Standortbedingungen für die Rasengräser verbessern. Die haben es am liebsten sonnig und wachsen am besten auf nährstoffreichen, durchlässigen Böden.

Oft wirkt eine REGELMÄSSIGE DÜNGUNG schon Wunder; Die Gräser entwickeln sich deutlich besser und verdrängen das Moos mit der Zeit. Eine pH-Messung (Test-Sets im Fachhandel) zeigt, ob der Boden zu sauer ist. Liegt der pH-Wert unter 6, sollten Sie den RASEN KALKEN. Gegen eine zu hohe Bodenfeuchte hilft nur regelmäßiges EINARBEITEN VON SAND oder die Anlage einer DRÄNAGE. Den Schatten schließlich können Sie nicht ohne weiteres beseitigen. Sie sollten deshalb darüber nachdenken, den Rasen hier durch schattenverträgliche Bodendecker zu ersetzen. Wie die Praxis gezeigt hat, sind auch Schattenrasen-Mischungen keine echte Alternative.

Oder sie halten es so wie mir einmal ein Kunde gesagt hat: „Moos – ist ja auch schön grün und diese Stellen brauch ich längst nicht so viel zu mähen!“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.