Gelbe blÄtter- Gelbe blattflecken

Gelbe Blätter an unseren Pflanzen können Zierde sein, oder schon die Herbstfärbung. Hat aber ein Strauch der sonst grün ist, plötzlich schon im Sommer gelbe Blätter oder Nadeln so sollte man der Ursache auf den Grund gehen.

Ich habe komische Blätter an meinen Himbeeren außen gelb innen grüne Adern.
Es gibt für dieses Symptom  eine Reihe von Möglichkeiten, sodass es meist sehr problematisch ist eine klare Zuordnung zu finden.
In den allermeisten Fällen handelt es sich um eine  MANGELERSCHEINUNG die wahrscheinlich auf  einen Magnesium- Eisen- oder Manganmangel hinweist.  Ein ganz klares Bild kann man sich in diesem Fall nur durch eine  Blattuntersuchung oder eine detaillierte Bodenuntersuchung machen. Beide Möglichkeiten  sind für den Heimgärtner wegen der hohen Kosten jedoch nicht empfehlenswert. Gute Bilder finden Sie dazu im Internet.

Ergänzende noch folgende Anmerkung:
Magnesiummangel tritt üblicherweise erst in Richtung Sommer auf.
Bei Eisenmangel werden die Zwischenfelder der Blattäderung nach einiger Zeit bräunlich, trocken ein und sterben ab.
Da in unseren Gebieten meist Kalkmangel vorherrscht kann ein magnesiumhältiger Dolomit -kalk ausgebracht werden, cirka 3- 5 dag je m2. Die Wirkung über den Boden dauert viel zu lange um eine baldige Besserung herbeizuführen. Daher ist es die beste Lösung mit.

Höflers Pflanzenelexier

In der empfohlenen Anwendungsempfehlung  möglichst am Abend schnellstmöglich und wiederholte Male (wochenweise) zu spritzen. Da in diesem alle diese Nährstoffe (Mangan, Eisen, Magnesium und andere Wirkstoffe) in einer ausgezeichneten pflanzenverfügbaren Form vorhanden sind, kann meist ein weiteres Ausbreiten dieser Mangelerscheinungen verhindert werden. Die vorhandenen gelben Blätter können  eine Verbesserung in Richtung grün bekommen, werden jedoch nicht mehr vollkommen gesund.
Für normale Gelbfärbung an Blättern kann auch „Wuxal“ Blattdünger eingesetzt werden.

Gelbe Blätter und Nadeln von innen heraus oder von unten her.

Meine Pflanze verliert so viele Nadel bezw. Blätter.

Wenn die Spitze einer Pflanze eintrocknet oder die Blätter von Außen gelb und braun werden ist „Feuer am Dach“. Dies ist oft keine Krankheit sondern eine Störung vom Boden her.
Meist verlieren die Pflanzen Blätter und Nadeln von Innen heraus. In der Regel ist dies zu ignorieren. Lichtmangel ist oft die Ursache. Wo kein Licht ist, ist auch kein Grün!
Natürlicher Laub und Nadelfall besonders bei Föhrenarten kommt dies vor. Sie werfen alle Nadeln die älter sind als drei Jahre ab.
Ich vergleiche den Laub und Nadelfall öfter mit dem Kamm. Wenn beim Kämmen Haare im Kamm sind, so ist das meist im Bereich des Normalen. Deshalb bekommen Sie auch nicht gleich eine Glatze.
Mit Toleranzen leben heißt die Devise auch im Garten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.