obst einlagern

Für Lageräpfel ist unser Keller leider zu warm.

Um einem vorzeitigen Schrumpfen der Äpfel in unseren meist zu warmen Kellern entgegenzuwirken, bietet sich das Abpacken im Folienbeutel aus 0,05 Millimeter starker PE-Folie an. 5 kg Füllgewicht nicht überschreiten! Damit nach dem Verschließen welches erst nach zwei, drei Tagen geschehen soll, noch etwas Kohlendioxid entweichen kann, einige winzige Löcher in die Folie stoßen. Je mehr Löcher, desto kürzer die Lagerzeit! Ein mäßiger Kohlensäuregehalt im Innern bremst die Atmung und damit die Reifung. Die gute Haltbarkeit der Äpfel beruht auf der Sättigung mit Wasserdampf in Kombination mit Kohlendioxid im weitgehend luftdicht verschlossenen Folienbeutel.


Wichtig: für eine möglichst lange Lagerung bleibt nur der möglichst kühle Lagerraum.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.